Offenes Haus Oberwart

Laufende Ausstellung: Die Ausstellung zum Projekt "Shutdown? - Mit Kunst aus der Isolation" – mehr Infos >>

ARCHIV AB 2015

Film „becoming me“ von Martine De Biasis

„becoming me“ * Dieselkino Oberwart

Samstag, 21. März 2020 21:00 Uhr

ACHTUNG: DIE VERANSTALTUNG IST ABGESAGT !!!
EIN NEUER TERMIN WIRD DEMNÄCHST BEKANNTGEGEBEN.


19:30 Uhr * „Das Erbe der Auswanderer – Tiroler in Peru“ 
Dokumentarfilm (IT) 2009 https://www.oho.at/programm/detailansicht/article/das-erbe-der-auswanderer-tiroler-in-peru-dieselkino-oberwart/

21:00 Uhr * „becoming me“ 
Langzeitdokumentation (IT) 2019

Regie: Martine De Biasis / 68 min

Im Anschluss Filmgespräch mit der Regisseurin

Vor 150 Jahren wurden die Wölfe in Südtirol mit Wolfsfallen, Gift und Bleikugeln ausgerottet, nun ist das Raubtier wieder zurück. Sie reißen die Schafe der Bauern und wecken die Urängste der Menschen. Geboren wurde Marian als Marion in einer Gemeinde in einem Tal in den Südtiroler Alpen. Er will diese auf keinen Fall verlassen und kann sich nicht vorstellen, den Schritt woanders zu wagen. Trotzdem zweifelt Marian lange, ob er die Anpassung seinem Umfeld zumuten kann, besonders um seine Stelle als Volksschullehrer ist er besorgt.

Preise:
Bester Dokumentarfilm & Publikumspreis - Filmfestival Bozen 2019
Publikumspreis - Heimatfilmfestival Freistadt

Eintritt: € 7,50 (Tagespass)