Offenes Haus Oberwart

Kommende Ausstellung: Die Wanderausstellung „GEGEN DAS VERGESSEN - GEJNG OPOBISTERIPE!“ ist am 27. November 2020 nur während der Veranstaltung "Roma-Fest – Roma-Kultur" ab 19:30 Uhr zu besichtigen >>

ARCHIV AB 2015

Borderline – Der Samstag

Burgenländische Filmtage 2015

Diskussion
    
„Hat der Kurzfilm noch eine Chance als künstlerisches Medium – im Hinblick auf mediale Film-Plattformen im Internet?“
    
Mit den KünstlerInnen und einem Vertreter der Vienna International Shorts.

19:00 Uhr
    
Kurzfilmprogramm
    
mit Filmen von: Doris Mayer, Christa Wagner, David Dobrowsky, Alexander Tischida, Erich Peter Steiner, Alexandra Boier, Georg Csarmann, David Kleinl u.v.a
20:00 Uhr
    
MEŞ/Lauf! (Shiar Abdi, Türkei 2011)
Nuseybin 1980, eine kurdische Kleinstadt im Osten der Türkei. Der zwölfjährige Cengo lebt mit seiner Familie in ärmlichen Verhältnissen. Eines Tages lernt Cengo in der Stadt den verwirrten, stummen Xelilo kennen, einen alten Mann, der in einem verlassenen Laden lebt und in endlosen Runden durch die Straßen schlurft. Die beiden freunden sich an. Cengo führt ihn zum Treffpunkt der Kinder unter der deutschen Eisenbahnbrücke, wo sie unbeschwerte Momente verbringen.
Als das türkische Militär die Macht übernimmt, wird über die Stadt eine Ausgangssperre verhängt. Xelilos und das Leben der anderen Kurden gerät in Gefahr.
    
Anschließend: Filmgespräch und Diskussion

22:00 Uhr
    
Stimmen (Mara Mattuschka, Österreich 2014)
Alex Gottfarb ist nicht allein. In seinem inneren Haus wohnen der schüchterne Alexander, die sexy Sandra, der Teenager Alex und das Wunderkind Xandi – Abspaltungen seiner Selbst. Eine Tour de Force durch die psychische Innenarchitektur eines Menschen, die bildhafte und stimmliche Gleichzeitigkeit, die wir alle erleben, während wir nach außen hin eine geschlossene Person repräsentieren. Das ist in diesem überbordend fantasiereichen Film alles zugleich: ernsthaft, komisch, verspielt, tragisch, verrückt.
    
Anschließend: Filmgespräch und Diskussion

Eintritt Filmtage 2015:
Festivalpass: € 25,- / Tageskarte für 2 Filme: € 12,-
Einzelfilm: € 8,- (ermäßigt: € 22,- / € 10,- / € 6,-)