Offenes Haus Oberwart

Aktuelle Ausstellung: Die Ausstellung ""∞"" von Joachim Gartner, Hansjürgen Gartner und Lui Janele ist noch bis 29. Mai 2022 im OHO zu besichtigen.

ARCHIV AB 2015

Foto: Pressefoto Aida Loos

AIDA LOOS – Gewalt-lo(O)s * Kabarett

Samstag, 19. März 2022 19:00 Uhr

Eine Veranstaltung von Frauen für Frauen in Kooperation mit dem OHO

Ablauf des Abends:
Begrüßung durch den GF des OHO, Alfred Masal
Kurze Statements von Männern und Frauen mit Vorstellung und einer Kurzinfo, weshalb sie sich bei/für StoP engagieren
Kurze Vorstellung des Projektes StoP-Stadtteile ohne Partnergewalt und der Plattform gegen Gewalt in der Familie des BKA
Begrüßung und Überleitung zum Kabarett AIDA LOOS Gewalt-lo(O)s

Die in Schwechat beheimatete Kabarettistin und Schauspielerin Aida Loos wird sich an diesem Abend dem Thema Partnergewalt widmen. Schon die 2005 konzipierte Wanderausstellung „Hinter der Fassade“ hat sich-angelehnt an das damalige Gewaltschutzgesetz- sehr eindrücklich diesem nach wie vor tabuisiertem Thema zugewandt, 2007 war sie auf Initiative des Gewaltschutzzentrums in der Burg Schlaining zu sehen und ist bis 2016 durch ganz Österreich gewandert.

Aida Loos wird -poinitiert und „schonungsloos“ durch die Höhen und Tiefen von Partnerschaft, Familie und den täglichen Wahnsinn führen, den wir alle kennen und der- wenn es zu Gewalt kommt- uns alle betroffen macht.
Auf derselben Ebene wirkt das neue Projekt „StoP-Stadtteile ohne Partnergewalt" aus Hamburg (Copyright Sabine Stövesandt), dessen Ansatz auf der Sensibilisierung und dem zivilgesellschaftlichen Engagement von Nachbar*innen und deren sozialem Umfeld ansetzt. Gerade das Wohnen in größeren Wohnbauanlagen bietet mehr Chancen und Möglichkeiten der Unterstützung und Begleitung betroffener Menschen und Familien. Gleichzeitig ist es Ziel des Projektes, auch das städtische Umfeld der Menschen einzubinden, das geschieht durch Schulungsmöglichkeiten und andererseits durch das Öffentlichmachen mittels Gesprächsmöglichkeiten am Markt in Oberwart und einem geplanten Aktionstheater im Park im Frühjahr 2022.

Eintritt: frei