Offenes Haus Oberwart

Laufende Ausstellung: Die Ausstellung zum Projekt "Shutdown? - Mit Kunst aus der Isolation" – mehr Infos >>

ARCHIV AB 2015

©MeinBezirk.at

Tod im Zickenwald * Krimiabend mit Thomas Himmelbauer

Thomas Himmelbauer lebt seit 1989 in Güttenbach, wo er – neben seiner Tätigkeit als Lehrer – schon so einige Morde zu Papier gebracht hat: „Tod in Pannonien“ oder „Tod bei Güssing“. Beim heurigen Krimiabend im OHO präsentiert er sein neuestes Buch „Tod im Zickenwald“.

Anton Geigensauer ermittelt wieder im Burgenland: „Blutrot leuchtete der Himmel im Westen, als die Sonne unterging. Bald danach breitete sich die Dunkelheit über dem südburgenländischen Hügelland aus. Still lag der kleine Weiler Zicken im Tal des Rehgraben in der Finsternis der Nacht. Peter Drabits sah auf der anderen Seite des Tales bei seiner alleinstehenden, alten Tante, die üblicherweise mit Tagesende schlafen ging, noch Licht brennen. Lag sie wieder hilflos am Boden, weil sie gestürzt war? Er beschloss, hinüberzugehen und nach dem Rechten zu sehen, doch er kam nicht mehr zurück ...“

Die Lesung wird musikalisch begleitet vom HKT-cs, dem kroatischen Männerchor aus dem Südburgenland, der für die richtige Stimmung im Zickenwald sorgt.

Eintritt: Freie Spende