Offenes Haus Oberwart

Besichtigen Sie die digitale Ausstellung "Kleinkunst zur Weihnachtszeit" hier >>

ARCHIV AB 2015

Wenn die Ziege schwimmen lernt * Theater

Freitag, 17. September 2021 17:30 Uhr

Singspiel für Kinder und Erwachsene von Angelika Messner (Text und Regie) und Thomas Monetti (Komposition)

Premiere und Uraufführung im Praxiskindergarten der Bundesbildungsanstalt für Elementarpädagogik in Oberwart (Rechtes Pinkaufer 15)

Mitwirkende:
Eule – Alexander Braunshör
Kolibri – Niki Kracher
Pinguin – Daniela Nitsch / Daniela Lehner
Elefant – Michael Postmann
Affe – Lisa-Lena Tritscher

Schlange / Klarinette – Alexander Pongracz
Ziege / Violine – Levente Kiss-Pista
Fagott – Timea Heric
Flöte – Rainer Pötz
Kontrabass – Christian Berg

Buch und Regie –  Angelika Messner
Kostüme – Heike Werner
Musik und Einstudierung – Thomas Monetti
Produktionsleitung – Alfred Masal

Eine Koproduktion von KIBu (Komponisten Interpreten Burgenland) und ThIB (Theaterinitiative Burgenland) mit Unterstützung des OHO (Offenes Haus Oberwart)

Was sagt da die Lehrerin Eule: „Nur die Besten bekommen gute Noten. Und gute Noten sind wichtig, damit man etwas weiterbringt im Leben. Darum werde ich euch nun den Schuhuhul-Stundenplan präsentieren. Unsere Hauptfächer sind Fliegen, Klettern und Schwimmen. Dann haben wir die Kreativfächer wie Singen, Pfeifen und Grunzen. Und schlussendlich noch das Gymnastikprogramm, bestehend aus Wackeln, Schütteln und Grimassen schneiden. Schubidu, meine Schuhuhulkinder!“ Wie soll ich das nur schaffen, denkt sich die Ziege und beginnt schon einmal zu üben, während auch Affe, Elefant, Kolibri, Pinguin und Schlange sich in einer außergewöhnlichen Schule bemühen, brav mitzumachen.

Ein Open Air-Singspiel von Angelika Messner und Thomas Monetti fragt nach den verschiedenen Fähigkeiten und Unterschieden von großen und kleinen Menschen. Der Spielplatz des Übungskindergartens der BAfEP Oberwart ist die Bühne dieses lustigen Theatererlebnisses für Kinder und Erwachsene.

Die Freude daran, über sich hinauszuwachsen, ist größer als die Angst zu versagen. Diese Freude, Freundschaft und Zusammenhalt sind die Themen des Stücks, das auf dem Kinderbuch „Wenn die Ziege schwimmen lernt“ von Neele Most basiert.

Aufbauend auf dieser Grundidee hat Angelika Messner, die auch Regie führt, einen ganz eigenen, sehr lustigen Text (Libretto) verfasst. Die Kompositionen der Lieder und Musikstücke stammen von Thomas Monetti, der bewusst akustische Instrumente einsetzt und damit ein bezauberndes Klangerlebnis schafft.

Fotos: © Christian Ringbauer

Eintritt: Erwachsene: VVK 14,– / AK 16,– und Kinder: VVK 7,– / AK 8,–
(Ermäßigungen für Mitglieder von KIBu, ThIB und OHO, Ö1, AK senken die Kartenpreis um je einen Euro)

Tickets hier kaufen >>

Weitere Vorstellungen:

BAfEP Übungskindergarten Oberwart:
So., 19.9. * 11:00 Uhr
So., 19.9. * 16:00 Uhr

KUGA:
Sa., 18.9. * 15:00 Uhr