Offenes Haus Oberwart

Besichtigen Sie die digitale Ausstellung "Kleinkunst zur Weihnachtszeit" hier >>

ARCHIV AB 2015

Foto: © Die Schickeria

Foto: © Trio Mignon

Grätzelfest der Musik * Spielplatz, Schubertgasse, Oberwart

Sonntag, 26. September 2021 14:00 bis 18:00 Uhr

Spielplatz, Schubertgasse,
Oberwart

Bei Schlechtwetter findet die Veranstaltung im Offenen Haus Oberwart statt!

Dass Oberwart ein ganzes Viertel mit Straßennamen von Komponisten belegte, beruhte sicher auch auf einem Selbstverständnis mitteleuropäischer Kulturgeschichte. Das ist nicht selbstverständlich für eine so junge Bezirkshauptstadt, die einmal für viele ein Dorf im „Nirgendwo“ eines noch nicht fassbaren neuen Bundeslandes war.

Das Oberwarter Grätzel der Komponisten und Musiker liegt am Schuldenberg und reicht bis in die Lisztgasse, in der das OHO beheimatet ist. Dieses Grätzelfest, das als großes musikalisches Picknick angelegt ist, findet jedoch beim Spielplatz in der Schubertgasse statt.

Mit einem reichhaltigen musikalischen Programm stellen wir die Werke der in den Straßennamen verewigten Künstler vor und verdeutlichen spielerisch ihren Einfluss auf die Musik von heute.

Programm:

14:00 Uhr
Begrüßung und Eröffnung mit der Stadtkapelle Oberwart

14:30 – 15:30 Uhr
Ensembles der Musikschule Oberwart und der Stadtkapelle Oberwart präsentieren in kleinen Formationen verschiedenste Musikstücke von den Komponisten, die dem
Grätzel ihre Straßennamen gegeben haben, aber auch andere kammermusikalische Gustostücke.

15:30 – 16:00 Uhr    
QuartArt – Klarinetten-Formation von Alexander
Pongracz, Thomas Lukschander, Andreas Zinggl und
Barbara Brunner

16:00 – 16:30 Uhr  
Eine musikalische Zeitreise mit Paul Gulda

16:30 – 17:00 Uhr  
Trio Mignon Vienna – Helene Kenyeri (Oboe), Mirjam Schiestl (Klarinette) und Marion Biber-Janda (Fagott)
präsentieren Franz Cibulka: Suite Nr. 5b / Christoph Dienz: zuerst – Shopping – dann – Boggie / Josef Bednarik – NN

17:00 – 18:00 Uhr    
Zum Ausklang des musikalischen Nachmittags unterhält uns Mike Bench mit seiner neuen Band „Die Schickeria“ mit ausgelassener Tanz- und Popmusik (Mike Bench – Gitarre, Gesang / Daniel Ofner – Schlagzeug, Gesang / Dominik Stumpfel – Klavier, Saxofon, Gesang / Lukas Maier – Bass, Gesang).

3.10. * Grätzelfest der Literatur >>

Eintritt: frei