Offenes Haus Oberwart

AUSSTELLUNG: Im Juli und August gibt es keine Ausstellungen.

30 Jahre OHO „Open Source Archiv” * INFORM Oberwart

Mittwoch, 28. August 2019 09:00 Uhr

Das Offene Haus Oberwart ist 30 Jahre alt geworden. Ein runder Geburtstag, den wir zum Anlass nehmen, dem Publikum der Messe eine kleine Schau der Aktivitäten der letzten Jahre zu zeigen: so etwas wie ein öffentlich zugängliches Archiv mit Bildern, Artefakten und Videoausschnitten. Sie werden sehen, es ist unglaublich, was in den letzten 30 Jahren an Projekten entwickelt und umgesetzt worden ist.

Einer dieser Schwerpunkte ist seit Jahren die "Junge Kunst im OHO", ein mittlerweile von vielen großen Kulturinstitutionen kopiertes Veranstaltungsgenre, bei dem wir junge, aufstrebende Künstlerinnen und Künstler und ihre Arbeiten präsentieren. Heuer haben wir die Eingeladenen um ein künstlerisches Statement zu den Aktivitäten des Hauses unter dem Titel "Open Source Archiv" gebeten.

Teilnehmende:
Hanna Neckel (Post Virtual Garden - mediale, digitale Installation),
Jennifer Vass (So ein Theater - Fotografie),
Lisa Großkopf (auffallend unauffällig - Videoinstallation),
Sebastian Mittl (Textiles - textile Skulpturen),
Charlotte Lassalle (Mixed Media - Bildinstallationen),
Alexander Böcskör (Malerei - Stillleben),
Maximilian Braun (Lucky Toy Boy - Malerei),
Max Schuber (Queer? - Malerei),
Konstatin Vlasich (Literatur) und
Judith Pallitsch (Literatur)

Sie finden unseren Stand in der INFORM: Halle I / Stand 411
Öffnungszeiten:
9:00 - 18:00 Uhr