Offenes Haus Oberwart

KOMMENDE AUSSTELLUNG: Eröffnung der Ausstellung „Kunst für Katz & Co - KünstlerInnen helfen Tieren in Not“ am 5. Dezember 2019 Mehr Infos >>

Foto: Ivana Tomanovic

Foto: Ivana Tomanovic

Streichquartett der Belgrader Philharmonie * Kammerkonzert

Sonntag, 3. November 2019 17:00 Uhr

Eine Kooperation von KIBu und dem OHO

Programm

Joseph Haydn: Quartett in d-Moll, Op. 76 No.2
Ludwig van Beethoven: Quartett in F-Dur, op 135
Tatjana Prelevic: Quartet for BPSQ (UA), "Nemir znakova" - "Unruhe der Zeichen" (UA), nach den Texten von Ivo Andric
Thomas Maria Monetti:
Ein StreichQuartett (UA)

Mit diesem zweiten hochkarätigen Konzert setzen KIBu und OHO ihre kammermusikalische Reihe fort und bieten unserem Publikum einen kammermusikalischen Hochgenuss.

Das Streichquartett der Belgrader Philharmonie wurde innerhalb der Belgrader Philharmonie gegründet und besteht heute aus Jelena Dragnić (erste Violine), Vladan Lončar (zweite Violine), Boris Brezovac (Viola) und Aleksandar Latković (Violoncello).

Zu den jüngsten Erfolgen des Quartetts zählen Konzerte bei Veranstaltungen wie dem Silver Lyra Festival in St. Petersburg (Russland), der Musikfesttage an der Oder (Polen / Deutschland), dem Abu Dhabi Classics Festival und der Eröffnung der „Kammermusik in der Wüste“ in der Liwa Oasis in den Vereinigten Arabischen Emiraten, dann zwei Konzertreisen in China in der Tianjin Concert Hall, gefolgt von Konzerten im Centre Culturel de Serbie in Paris und im Cultural Center in Izmir, Türkei.

Im Juni 2015 veröffentlichte das Streichquartett der Belgrader Philharmonie in Zusammenarbeit mit dem Klarinettisten Ognjen Popović seine erste CD mit Kompositionen von Ludwig van Beethoven und Johannes Brahms.

Eintritt: ermäßigt AK € 16,– / VVK € 14,– / für Schüler 12,–