Offenes Haus Oberwart

Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer!

Rattensturm

Borderline 2019 - „Rattensturm. Angriff auf ein Sinkendes. Eine Kriegsoper“ * Dieselkino Oberwart

Donnerstag, 25. April 2019 20:00 Uhr

19:30 Uhr * Eröffnung >>

20:00 Uhr * „Rattensturm. Angriff auf ein Sinkendes. Eine Kriegsoper“
Filmisch gestaltete Aufzeichnung einer Oper von Peter Wagner (Libretto) und Erling Wold (Musik / USA)

100 Minuten / ÖsterreichAufzeichnung einer Produktion des Klagenfurter Ensembles 2018

Mitwirkende:

Sebastian Brummer,
Martin Ganthaler,
Michaela Khom,
Angie Mautz,
Marilene Novak,
Michael Uhlir,
Nadine Zeintl

Bühnenbemalung: Manfred Bockelmann
Kostüm: Markus Kuscher
Musikalische Leitung: Alexei Kornienko und Elena Denisova  
Orchester: Collegium Musicum Carinthia

Inszenierung, Bühnen-, Video- und Lichtkonzepte: Peter Wagner
Produktionsleitung: David Guttner

So unaufgeregt die Minimal Music des Amerikaners ein weiches, sakral behaftetes, von Trommelwirbel, Lebensdurst und tiefer Trauer durchpulstes „Leichentuch“ über den Todeskampf von Schiff und Völkern legt, während Elena Denisovas Geigenklagen die versunkene Hoffnung beweint, so virtuos entfacht Regisseur und Librettist Peter Wagner einen naturgewaltigen „Rattensturm“.

Besagter bläst mit grandiosem Sänger-Ensemble und perfekt getimtem, virtuellem Chor zum orchestrierten „Angriff auf ein Sinkendes“ und tritt im Schiffsbauch von Manfred Bockelmanns Riesenbühne der Bestie Krieg raum- und geistfüllend entgegen. „Der Krieg beginnt bei der Sprache“, sagt Wagner und macht die Sprache (einmal mehr) zu seiner schärfsten Waffe: Zitate von „Kriegern“, Philosophen, Künstlern und Literaten fließen in sein Libretto mit ein und entlarven als „Propaganda“-Parolen das Kriegshandwerk als menschenverachtendes Allmachtsspiel, das keine Sieger kennt. Parallel dazu verschränkt sich die historische Tragödie der Szent István zur universellen Metapher des Scheiterns, das Angie Mautz als Erzählerin ebenso brillant trägt wie alle Beteiligten. Nach knapp zwei Stunden bleibt die Erkenntnis, dass dieser bejubelte „Rattensturm“ etwas Großes ist, das weit über die Landesgrenzen zu strahlen vermag. Ein Muss!    
Irina Lino, Neue Kronenzeitung, 15. Juni 2018

It is still very early in the year, but there is a good chance that the most significant opera event of this year may only be experienced by virtue of a film that was screened last night at the Little Roxie. … Fortunately, Wagner had the responsibility for staging the production; and, working with a minimum of visual resources, he successfully conveyed all of the action that unfolds.
Stephen Smoliar, The Rehearsal Studio, San Francisco, February 19, 2019

Eintritt: € 7,50