Offenes Haus Oberwart

KOMMENDE AUSSTELLUNG: Die Vernissage der Foto-Ausstellung „Menschen auf der Flucht“ von Tom Platzer ist ab dem 3. Mai 2019 zu besichtigen. Mehr Infos >>

Foto: Tom Platzer

Tom Platzer „Menschen auf der Flucht“ * Vernissage

Freitag, 3. Mai 2019 19:30 Uhr

Vernissage der Foto-Ausstellung

Jedes Bild in den Medien ist eine Inszenierung. Das Fotoprojekt „Menschen auf der Flucht“ versteht sich als Gegenpol zu den Bildern, die ausschließlich das Leid und Elend der Flüchtlinge darstellen. Gerade das Fremde kann jedoch ebenso reizvoll wie bedrohlich wirken. Dieselbe Person kann als glänzender Star oder als hilfsbedürftiges Opfer erscheinen. Welche Wahrheit wollen wir sehen?

Die Fotos des international anerkannten Pressefotografen Tom Platzer sind mit Unterstützung der Designerin Imma Baumgartner (Fashion Label time4africa) entstanden. Die insgesamt sieben Personen, die sich zu diesem Zeitpunkt in Traiskirchen aufhielten, wurden zufällig ausgewählt. Es ging der Künstlerin und dem Künstler um die Darstellung von Flüchtlingen als einzelne Persönlichkeiten, schön und würdevoll, fröhlich und glamourös, posierend im Rampenlicht, trotz des unvorstellbar harten und weiten Weges ihrer Flucht. Platzer dazu: „Ich sehe es als große Ehre, dass wir mit diesen wunderbaren Menschen arbeiten durften und gleichzeitig ihre Geschichte erahnen konnten.“ Das Setting entsprach dem eines professionellen Modeshootings, aufwändig in Styling und Technik. Alle Beteiligten trugen unentgeltlich zur Realisierung des Projektes bei. Ein besonderer Dank ergeht auch an die Visagistin Iwona Furmaniewicz und den Filmproduzenten Manfred Max Gruber und sein Team.“

Tom Platzer (Jahrgang 1962) arbeitete unter anderem in den 80er- Jahren als Assistent von Helmut Newton, ab 1988 als Pressefotograf und prägte mit seinen Fotos und Titelbildern den Stil von NEWS entscheidend mit. Er fotografierte zahlreiche bekannte Persönlichkeiten wie Shirley MacLaine, den Dalai Lama oder Edita Gruberova. Ab 2004 stellte er seine fotografische Expertise in den Dienst karitativer Organisationen.

Eintritt: frei

Die Ausstellung ist von 4.5. bis zum 11.5.2019 zu besichtigen von Montag bis Freitag zwischen 9:00 Uhr und 16:00 Uhr, vor Veranstaltungen und nach Vereinbarung.