Offenes Haus Oberwart

ACHTUNG: Theater-Live-Stream "Kein Groschen Brecht" am 13.3. um 20:00 Uhr. Zum Stream >>
Sonstige Veranstaltungen sind aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus abgesagt oder verschoben worden.

Eine Galerie mit fließendem Verlauf

Die OHO Galerie baut auf das künstlerische Experiment. Nicht Verkaufserfolg, sondern Konzentration auf Inhalte, Arbeits- und Präsentationsformen stehen im Vordergrund. Die Experimentierlust der KünstlerInnen schafft Raum für intensive Kommunikation mit dem Publikum und den KünstlerInnen untereinander. Daraus leitet sich ebenso eine kulturpolitische Affinität zum OHO Gesamtkonzept ab.

Die OHO Galerie verfolgt ein Konzept, das in jedem Halbjahresprogramm Berücksichtigung findet:

  • Einzelausstellungen: von regional, national und international bedeutenden Bildenden KünstlerInnen.
  • Themenschwerpunkte: vereinen in einer Art eigener, kleiner Produktion mehrere ausgewählte KünstlerInnen zu einer gemeinsamen Ausstellung.
  • Junge Kunst: die in den letzten Jahren zum Fixpunkt gewordene Reihe “Perspektiven-Junge Kunst im OHO” ( Frühjahrsschwerpunkt), wird durch eine Personale eines/einer ausgewählten KünstlerIn im Herbst erweitert.
  • Produktionsübergreifende Ausstellungen: die im Zusammenhang mit dem Jahresschwerpunkt und in Verbindung mit anderen OHO Segmenten entstehen.

Aktuelle Ausstellung

Die Ausstellung „Druckwerkstatt“ ist aufgrund der COVID-19 Maßnahmen derzeit nur digital zu besichtigen. Sobald es möglich sein wird, die derzeit digital gezeigten Werke in den Räumlichkeiten des OHO zu besichtigen, informieren wir Sie umgehend.

>> Zur Ausstellung „Druckwerkstatt“

<<zurück