Offenes Haus Oberwart

AKTUELLE AUSSTELLUNG: Die außergewöhnliche Ausstellung "Sehnsuchtsort Heimat – ein interdisziplinäres, interkulturelles,
künstlerisches Forschungsprojekt"
ist ab 8. Oktober 2017 in der OHO-Galerie und weiteren Schauplätzen zu besichtigen.
>> Mehr Infos …

Musiker Otto Lechner

Heimat verzehren – ein Gastmahl

Samstag, 21. Oktober 2017
19:00 Uhr

Kamaparty

Mittwoch, 25. Oktober 2017
20:30 Uhr
Ein Werk von Erwin Moravitz

„Eine Begegnung“ * Ausstellungseröffnung

Freitag, 3. November 2017
19:30 Uhr

Marlen Schachinger und Hamed Abboud

Donnerstag, 9. November 2017
19:30 Uhr

"Ein einziges Leben" Uraufführung

Eine Produktion der Theaterinitiative Burgenland in Kooperation mit dem Offenen Haus Oberwart

mit Anna Kramer, Elisabeth Veit, Kilian Klapper
Regie: Katrin Hammerl
Bühnenbild: Elisabeth Vogetseder

Im Jahr 2001 führte die Burgenländische Forschungsgesellschaft fast vierzig Interviews mit Jüdinnen und Juden, die vor und während des Zweiten Weltkrieges aus dem Burgenland vertrieben wurden. Die daraus entstandenen lebensgeschichtlichen Zeitdokumente sind die Basis für das von Katrin Hammerl inszenierte dokumentarische Theaterstück „Ein einziges Leben“. Gemeinsam mit drei SchauspielerInnen entwickelte sie einen Diskurs- und Spielraum, der sich von den 1920er Jahren bis hin zu den Anfängen der 2000er Jahre spannt.
Weiterlesen …